Eintragen   Austragen  

Hotel SIENA

Siena liegt mitten in der Toskana und ist von den schönsten Landschaften umgeben, den sogenannten Crete. Es ist ein kleines Schmuckstück toskanischen Architektur und Kunst und ist nicht nur für den romanisch- gotischen Dom weltbekannt, sondern auch für das Palio (Pferderennen), das jedes Jahr am Piazza di Campo ausgetragen wird. Nach der Besichtigung der Kirche San Domenico mit den Fahnen der Contrade (Stadteile), kann man durch die Via die Banchi schlendern, wo man einkaufen oder die Spezialitäten von Siena, wie Pici (Pasta-Sorte) mit Nusssauce, Wildschwein, Kuchen wie Panforte oder Ricciarelli essen und Monatalcino, Montepulciano oder Chianti trinken kann.Von der Via dei Banchi, durch die Arkaden unter den seitlichen Gebäuden, erreicht man die Piazza del Campo, die muschelförmig gebaut wurde um der Hügelsgestalt des Landes zu entsprechen: auf dem Platz ist das Rathaus mit der hohen Torre del Mangia und die Fonte Gaia. Dann ist da der Dom mit der Fassade voller Fialen, Arkaden und Skulpturen, die meistens von Giovanni Pisano geschaffen . Sein Sohn, Nicola Pisano, baute die Kanzel innerhalb der Kirche.

PISA
Marmorbruche
LUCCA
TORRE DEL LAGO PUCCINI
FLORENZ
PIETRASANTA
MONTECARLO
VOLTERRA
SIENA
SAN GIMIGNANO
FORTE DEI MARMI
CARRARA
CAMAIORE
VIAREGGIO